1977
Pferd und Reiterin springen über ein Hindernis

Gründung

Peter De Sutter lernte den Pferdesport als Stalljunge bei dem Spitzenreiter Eric Wauters kennen. Er stellte fest, dass es damals noch keine professionellen Lösungen für Pferdezäune und Koppeltore gab. Eine Marktlücke. Als kreativer Unternehmer macht er sich selbst an die Arbeit. Der Trend für die Spitzenqualität, Sicherheit, Nachhaltigkeit und exklusive Ausstrahlung von De Sutter Naturally war gesetzt.

1978
Gebogene Holzzäune mit drei an die Vierkantpfosten geschraubten Stäben

Classic: Seit Jahren ein Verkaufsschlager

20 Jahre lang konnte De Sutter mit einer Art von Zaun beeindrucken. Der grundsolide Classic: Ein Riegel, der zwischen zwei Halbpfählen aus gelaugtem Weichholz befestigt wurde.

1996
Mann baut Holzzäune ein

Jeffrey lernt die Kniffe des Handwerks

Jeffrey De Sutter kommt auf den Geschmack. Der damals 14-jährige „Sohn vom Chef“ arbeitet in den Ferien mit. Schließlich – nach seinem Abschluss als Gartenbauer – beginnt er im Jahr 2000 als Vollzeitinstallateur.

1997
Ein Lagerhaus für Holzzäune in Brasilien

De Sutter do Brasil

Nachhaltigkeit ist immer ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl unseres Holzes. Anfangs wurden alle Zäune aus Holz aus Belgien und Deutschland hergestellt. Für Tore konnten wir kein Holz finden, das den Qualitätskriterien entsprach. Das hat Peter letztendlich in Brasilien gefunden. Haltbares und hochwertiges tropisches Hartholz. De Sutter do Brasil – das Werk in Brasilien (das inzwischen verkauft wurde) – entwickelte sich zu einem Unternehmen mit 70 Mitarbeitern.

1998
Holzzäune mit 3 Stäben und quadratischen Pfosten mit rautenförmiger Spitze, die ein großes Feld umschließen

De Sutter wird international

Belgien ist nach wie vor der wichtigste Absatzmarkt, aber auch Pferdeliebhaber aus verschiedenen anderen Ländern können die Qualität und Exklusivität von De Sutter Naturally genießen. Als erster Anbieter von Zäunen und Toren aus Hartholz sind und bleiben wir die Referenz schlechthin.

2000
Ein Mann installiert Holzzäune mit einer Pfostenrüttelmaschine

Unsere Pfahlvibrationsmaschine geht in Betrieb

Natürliche Kurven, schwierige Höhenunterschiede, schöne gerade Linien… Beim Aufstellen unserer Koppelzäune und Koppeltore überlassen wir nichts dem Zufall. Mit unserer selbst entwickelten Pfahlvibrationsmaschine können wir die Pfähle ohne Beton oder Zement setzen. Die Raupen an der Maschine ermöglichen den Einsatz auf jedem Untergrund. Mit Hilfe von Lasern und Sensoren sorgen wir dafür, dass die Pfähle genau an der richtigen Stelle stehen.

2002
Ein Gebäude mit Büros und einem Lager

Neues Gebäude in Kampenhout

De Sutter Naturally wächst. Das neue Gebäude in Kampenhout – zentral in Belgien gelegen – verleiht uns ein professionelles Image und bietet Wachstumsmöglichkeiten. Ein größeres Lager ermöglicht es uns, fast sofort auf die Anforderungen unserer Kunden zu reagieren.

2004
Ein Mann und eine Frau mit einem Pferd

Partner im Ausland

Wir finden unseren ersten professionellen Partner: Berger, in Deutschland. Wichtig ab der ersten Zusammenarbeit? Ein Partner mit denselben Werten in Bezug auf Qualität, Nachhaltigkeit und Sicherheit.

2007
Drei Männer mit Sprunghürden

Top-Jumps

Jeffrey ist ein leidenschaftlicher Unternehmer, genau wie sein Vater. Er gründete seine eigene Firma Top-Jumps mit einem Angebot von Hindernissen fürs Springreiten. 

2010
CNC-Maschine

Hochmoderne Produktion in Kampenhout

Schnell auf Kundenwünsche reagieren? Tun wir. Mit unserer eigenen Produktion können wir nicht nur mehr produzieren, sondern auch die Qualität optimal überwachen. Unsere computergesteuerte CNC-Maschine arbeitet zum Beispiel mit einer Genauigkeit von 0,1 mm. Auf diese Art und Weise stellen Pferdezäune und Koppelgatter in höchster Verarbeitungsqualität her.

2010
Ein Mann mit einem Vorrat an hölzernen Feldtoren

Hartholz aus Afrika

Aufgrund der steigenden Preise für Hartholz in Brasilien haben wir nach neuen Möglichkeiten gesucht. Seit 2010 importieren wir unser hochwertiges, nachhaltiges Hartholz aus Afrika. Das Holz mit Dauerhaftigkeitsklasse 1 – der höchsten erreichbaren Qualität – kommt auf Maß gesägt in Antwerpen an, woraufhin wir unsere Zäune und Tore lokal in Belgien produzieren.

2011
Ein Logo

Equinan

Im Jahr 2011 übernehmen wir Equinan aus Zulte, einem Installateur von Zäunen und Koppeltoren für Pferde und andere Tiere. Equinan – als Spezialist für Drahtgitter – bedient auch breitere Marktsegmente. Eine Kompetenz, die De Sutter Naturally perfekt ergänzt, um unseren Gesamtservice weiter auszubauen.

2011
DS in time 2011 FSC en PEFC labels

FSC- und PEFC-Siegel

Wir erhalten ein FSC-Siegel. Ein solches Siegel garantiert, dass das Holz aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern stammt und strengen Regeln und Kontrollen unterliegt. Übrigens ist dies das einzige Siegel dieser Art, das von Umweltorganisationen wie dem WWF und Greenpeace unterstützt wird. 
Unser Holz erfüllt auch den PEFC-Standard. Dieses Siegel garantiert dem Verbraucher, dass das Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammt.

2012
Ein Holzzaun mit Stäben und Brettern, die durch quadratische Pfosten gleiten

Square wurde geboren

Wir bringen ein neues Produkt auf den Markt: Square, mit einem einzigartigen Design mit einem abgerundeten Kopf. Noch immer ein Verkaufsschlager.

2013
Ein Gebäude mit Büros und einem Lager

Erweiterung in Kampenhout

Steigende Nachfrage und ein großer Lagerbestand machen eine Erweiterung notwendig. Auch Top-Jumps wächst. Wir kompensieren dies mit einer Erweiterung um 4.000 m² zusätzliche Lagerfläche.

2014
Drei Menschen und ein Hund

Jeffrey ist am Zug

Eine neue Führung mit einem ehrgeizigen Jeffrey an der Spitze, der auf Expansion und Export setzt. Seitdem hat De Sutter Naturally ein beispielloses Wachstum erlebt. 

2017
Ein doppelter Holzpferdeunterstand mit schwarzen Fliesen

Unterstand

Auf Kundennachfrage haben wir einen Unterstand entwickelt. Mit dem gleichen Wert und der gleichen Qualität wie unsere Zäune in Bezug auf Haltbarkeit und Sicherheit, haben wir einen neuen Verkaufsschlager in unserem Sortiment.

2017
Fünf lächelnde Menschen

40 Jahre De Sutter Naturally

Ein Anlass, der nicht nur einen, sondern zwei festliche Abende erforderte.

2018
Eine Gruppe glücklicher Menschen posiert für ein Foto

Eine Marke, drei Niederlassungen

De Sutter Naturally, Equinan und Distrifence (internationales B2B-Vertriebsnetz) werden eins. Außerdem eröffnen wir eine dritte Niederlassung in Herentals.

2020
Holzpfahl auf Wanderweg

Wood Solutions - Lösungen aus Holz

Holz ist unsere Stärke. Deshalb expandieren wir. Wir nutzen unser Holz für neue Anwendungen. Das natürliche, ökologisch verantwortungsbewusste Material eignet sich für verschiedene Anwendungen.

2022
Drei Personen stehen vor einem weißen Gebäude mit Außenanlagen.

Übernahme Lenaerts

De Sutter übernimmt natürlich die Firma Lenaerts. Dadurch erweitert es seine Dienstleistungen in einem Nischenmarkt und tritt mit hölzernen Einfahrtstoren für den Heimgebrauch in den Wohnungsmarkt ein. Eine perfekte Ergänzung zum bestehenden Angebot.

2023
Das Äußere eines Ausstellungsraums

Eröffnung eines neuen Ausstellungsraums in Turnhout

Wir öffnen die Pforten eines neuen Ausstellungsraums in Turnhout. An diesem neuen Standort werden wir sowohl unsere Zäune als auch ein breites Sortiment an Wohntoren in einem einzigartigen Erlebnisgarten präsentieren. Die Eröffnung dieses innovativen Showrooms in Turnhout ist ein wichtiger Meilenstein auf unserem Wachstumspfad.